Datenschutz

 

Datenschutzerklärung

 

Datenschutz – ganz einfach

Im Folgenden finden Sie einen kurzen, verständlichen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten. Ausführliche Erklärungen (auch bezüglich der genauen Daten und ihrer Verwendung) entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 

Diese Daten erfassen wir:

Den Domain-Namen oder die IP- Adresse Ihres Computers, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), den http-Antwort-Code und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen.

Wir verwenden Cookies. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies nicht gespeichert oder am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden.

 

So erheben wir Ihre Daten:

Die Daten, die beim Besuch unserer Webseite anfallen, erheben wir automatisiert, gegebenenfalls durch den Einsatz von Cookies. Die Daten, die bei der Nutzung des Newsletters anfallen, ebenso.

 

Dafür nutzen wir Ihre Daten:

Zur technischen Administration und zur Bereitstellung der Webseite.

Im Falle von speziellen Erfassungsformularen ist der genaue Zweck im jeweiligen Datenschutzhinweis beschrieben.

 

Außerdem nutzen wir Ihre Daten

                     ausschließlich im gesetzlich vorgesehenen Rahmen

                     Zur Missbrauchserkennung und Störungsbeseitigung

                     Zur Auskunftserteilung gegenüber staatlichen Stellen

 

So lange speichern wir Ihre Daten

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich in erster Linie nach der Zweckerfüllung. Das bedeutet, wir speichern Ihre Daten genau so lange, wie wir diese benötigen um den Zweck der Datenerhebung zu erfüllen. In manchen Fällen liegen jedoch gesetzliche Aufbewahrungsfristen vor, die eine davon abweichende Speicherdauer vorsehen. In diesen Fällen speichern wir die Daten so lange, wie vom jeweiligen Gesetz vorgesehen. Sollten Daten in einem besonderen Zusammenhang (zum Beispiel Google Analytcis) nach einer anderen Frist gelöscht werden, so ist diese in der ausführlichen Datenschutzerklärung angegeben.

 

Diese Rechte haben Sie:

                     Recht auf Auskunft (alle Auskünfte dieses Hinweises können Sie jederzeit auch erfragen)

                     Recht auf Löschung der Daten (es sei denn, es stehen Fristen dem entgegen)

                     Recht auf Vergessenwerden (sind Daten übermittelt worden, müssen wir den Empfänger zur

                     Löschung auffordern)

                     Recht auf Datenübertragbarkeit (wenn Sie es wünschen, müssen wir die Daten an einen Dritten

                     maschinenlesbar übertragen)

                     Recht auf Berichtigung der Datenkategorie

                     Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitungstätigkeit

                     Recht auf Berichtigung falls die Daten fehlerhaft sind.

                     Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.

 

Diese Datenschutzhinweise geben einen kompakten Überblick. Die vollständigen Informationen ergeben sich aus der ausführlichen Fassung.

 

Zur Wahrung Ihrer Rechte und um die rechtlich einwandfreie Verarbeitung sicherzustellen, haben wir einen externen Datenschutzbeauftragten benannt. Dieses sind die Kontaktdaten:

  

gds – Gesellschaft für Datenschutz Mittelhessen mbH

Herr Welz

datenschutz@gdsm.de

06421 / 80413-10



- Datenschutzerklärung - Ausführlich -